Hybrid Handshake – Wie lassen sich die besten Eigenschaften verschiedener Materialien am besten nutzen?

August, 30, 2022

Jedes Baumaterial hat seine Vorteile, und die Kombination von Holz, Beton und Stahl im Bau führt zu effizienten Ergebnissen. Wie ist das möglich?

Noch vor ein paar Jahren hatte ich Schwierigkeiten zu verstehen, warum Holz in grösseren Gebäuden verwendet werden sollte. Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich mag Holz, und mein eigenes Haus ist in Holzbauweise errichtet - was in Finnland im privaten Wohnungsbau ganz normal ist. Allerdings ist es aus vorgefertigten Elementen gebaut.

Meine Sichtweise änderte sich vor 3 Jahren bei einer Tagung des Vertriebs von Peikko in Nordamerika. Der Canadian Wood Council erklärte uns, dass ein junger, wachsender Wald eine Kohlenstoffsenke ist - und ein alter, teilweise abgeholzter Wald dagegen eine Kohlenstoffquelle. Wälder, die Lungen der Erde, müssen erhalten werden. Das bedeutet, dass das Holz geerntet werden muss, damit der Wald als Kohlenstoffsenke erhalten bleibt. Das geerntete Holz muss irgendwo verwendet werden, um weiterhin CO2 zu absorbieren, und ein natürliches Einsatzgebiet ist das Bauwesen. Die Verwendung von Holz im Bauwesen ist in der Tat gut für uns alle – sie hilft unserer Welt, ihre Lebensbedingungen zu erhalten.

 

Vorteile der verschiedenen Materialien

Die Holzindustrie stellt verschiedene brauchbare Holzkomponenten für den Bau her. CLT- und LVL-Decken sowie Brettschichtholzträger und -stützen eignen sich als solche für den Skelettbau – seit Jahrzehnten die Stärke von Peikko. Jedes Material hat charakteristische Eigenschaften, die es perfekt für den Bau machen. Stahl bietet Festigkeit und Verbindungsmöglichkeiten, Beton ist vielseitig einsetzbar, feuerbeständig und druckbeständig. Was bietet Holz, abgesehen von der Kohlenstoffabsorption? Holz ist leicht, steif, dehnbar und bis zu einem gewissen Grad feuerbeständig. Und es wirkt warm und gemütlich.

Peikko verwendet bereits seit mehr als 30 Jahren hybride Konstruktionen aus Beton und Stahl. Leichte Stahlbauteile werden an Ort und Stelle geliefert, montiert und mit Beton ausgegossen. Holz ist eine natürliche Ergänzung zu unserem Hybrid Handshake.

Wir stehen erst am Anfang unserer Reise zum dreifachen Hybridbau. Wir wollen den Holzbau mit unseren Wurzeln im Fertigteilbau angehen. Und was wir am meisten wollen, ist unseren Kund:innen effiziente Ergebnisse zu bieten – jetzt und in Zukunft.

Petri Suur-Askola

Business Director

Connections

Peikko Group Corporation

Share
Comments Write a comment
Fill out this field
Ungültige Email-Adresse
Fill out this field
Post
No comments yet